Gedanken an mein Kind

Meanwhile

Der positive Schwangerschaftstest ist jetzt 5 Monate her. Du begleitest mich also seit 5 Monaten in meinem Körper und in meinen Gedanken. Du warst dabei, als wir deinen Großeltern die Neuigkeiten verkündeten. Du warst auch dabei, als wir 3 Wochen lang den Südwesten Englands erkundeten. Du hast mit mir Geburtstag gefeiert.

Du bist der Grund, warum mir meine Hosen nicht mehr passen und meine T-Shirts alle zu kurz sind. Weshalb ich aufgrund der Vielzahl der Medikamente, die ich derzeit nehme, und die vielen Gespräche über die kleinen und großen Wehwehchen jetzt schon die Aufnahmeprüfung für jedes Altersheim bestanden habe.

Du bist die Ursache, dass mein Bauch manchmal ziemlich verbeult aussieht. Ich anscheinend grundlos lächle, weil du wieder Schluckauf hast. Warum unsere Katzen in letzter Zeit besonders anhänglich sind und am liebsten auf meinem Bauch schlafen, während ich immer wieder mal überhaupt nicht schlafen kann.

Du stellst also schon unser Leben auf den Kopf, bevor du überhaupt auf der Welt bist. Und genau so soll es sein 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: