Gedanken an mein Kind

Final Countdown

Offiziell sind es jetzt weniger als zwei Wochen, bis du richtig bei uns sein wirst.

Wir haben alles für dich vorbereitet und können es kaum erwarten, dass du dich auf den Weg machst. Natürlich sind wir aufgeregt, aber auch ein wenig ängstlich, ob alles gut gehen wird und wie wir das zusammen hinbekommen.

Dein großer Bruder wartet ebenso ungeduldig, streichelt immer wieder mal über den Bauch oder spricht zu dir.

Bis es tatsächlich soweit ist, genieße ich unsere gemeinsame Zeit, dein Strampeln und Treten, manchmal ganz sanft, manchmal nur ein einzelner Fuß, manchmal bebt der ganze Bauch, wenn du Schluckauf hast. Ich weiß jetzt schon, dass du kitzlig an den Füßen bist, denn immer wenn du deinen Fuß gegen meinen Bauch drückst und ich über die Beule streichel, ziehst du den Fuß ganz schnell wieder weg.

Lass dir soviel Zeit wie du brauchst, das Leben ist hektisch genug.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: