Gedanken an mein Kind

Confused

DSCN8534

Erinnerst du dich noch an deine Spieluhr, den kleinen Affen? Jeden Morgen, wenn du gerade aufgewacht bist und wir noch ein wenig im Bett kuscheln, schnappst du dir den Affen, ziehst an seiner Banane und lauschst der Musik. Jedesmal freust du dich wie eine Schneekönigin und ziehst immer wieder an der Banane.

Ich liege neben dir und nenne dir die Affenteile: Affe – Banane – Arme – Beine – Augen – Ohren.

Bei „Augen“ drückst du deine kleinen Finger in die Affenaugen und bei „Ohren“ beißt du ihm in selbige.

Wenn es dann auf den Wickeltisch geht, steht dort die Spieluhr deines großen Bruders, ein Drache, den ich aber immer als Kuh sehe. Du weißt, dass die Drachenkuh ebenso Musik fabrizieren kannst, zeigst enthusiastisch darauf und rufst „Adde“, deine Version von „Affe“.

Tja, so schnell kann man unklare sprachliche Verknüpfungen im Kinderhirn erzeugen 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: